Die Sonnen - Insel Usedom im Norden Deutschlands

Die Insel Usedom liegt im nordöstlichen Winkel der Bundesrepublik an der grenze zu Polen. Hier findet man einen 40 Kilometer langen und feinsandigen Strand an der Ostsee. Von der Hauptstadt Berlin ist die Insel Usedom ca 220 km und von Hamburg ca 300 km entfernt und mit Pkw und Bahn erreichbar.

ahlbeck-usedom-ostsee

Seebrücke im Ostseebad Ahlbeck

Auf der Insel Usedom reihen sich die Ostseebäder wie an einer Perlenkette aneinander. Zu den Ostseebädern gehören Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf, Ückeritz, Kölpinsee, Koserow, Zempin, Zinnowitz, Trassenheide und Karlshagen. Hier gibt es Ferienwohnungen Usedom in Strandnähe.

heringsdorf-seebruecke1

die Seebrücke in Heringsdorf auf Usedom

Aber auch im Achterland auf Usedom findet man Unterkünfte, und das in ruhiger Lage mit viel Natur und sogar kurtaxefrei. Die Unterkünfte im Achterland der Insel Usedom befinden sich in Benz, Balm, Neppermin, Kamminke, Warthe, Garz, Lütow, Neuendorf, Rankwitz, Quilitz oder Reetzow.

achterland-usedom-gnitz

auf dem Gnitz am Achterwasser

Insel Usedom - der Naturpark im Norden Deutschlands

Mit ihren Buchenwäldern, kleinen Seen, flachen Sandstränden und malerischen Steilküsten erleben Sie auf der Insel Usedom eine einzigartige Natur. Seltene Tiere wie der Fischotter und der Seeadler sind hier noch zu Hause. Damit es auch so bleibt, bitten wir darum, die Insel Usedom als “Naturpark” zu sehen und aktiv daran mitzuwirken, dass die Natur der Insel Usedom erhalten bleibt.

koserow-usedom-ostsee

der Strand bei Koserow auf Usedom

Die Badewasserqualität an den Stränden der Insel Usedom wird mit sehr gut bewertet. Die Strände sind gepflegt und auch im Hinterland am Achterwasser oder am Oderhaff finden Sie viele idyllische Plätze mit herrlich weißem Strand. Meist liegt der Strand hinter der flachen Dünenlandschaft. Aber auch Steilküsten gibt es auf Usedom - mit einem herrlichen Ausblick über Ostsee und Achterwasser.

achterland-usedom-neppermin

am Achterwasser in Neppermin

die Landschaft auf der Insel Usedom

Die Landschaft auf Usedom zeigt sich vielgestaltig. Flaches Weideland und Wälder wechseln sich ab. Zwischendurch unterbrechen Erhebungen die Weite und überall sind Seen, Achterwasser und Ostsee präsent. Auf dem Gnitz bei Zinnowitz, bei Pudagla und Ückeritz sowie bei Bansin gibt es auf Usedom Steilküsten. Der Streckelsberg bei Koserow ist mit 62 Metern die höchste Erhebung.

achterland-usedom-steilkuste

Blick von der Steilküste bei Lütow auf Usedom in die Krumminer Wiek

Auf Usedom befinden sich der Gothensee, der Schmollensee, die beiden Krebsseen, der Wockninsee, der Mümmelkensee, der Kölpinsee, das Schwarze Herz, der Kachliner See und der Schloonsee. Zwischen Festland und der Insel Usedom liegen das Achterwasser, der Peenestrom und das Oderhaff oder auch Stettiner Haff genannt. Das Achterwasser ist ein Brackwasser und ideal für Angelfreunde.

achterland-usedom-neppermin2

am Achterwasser bei Balm

Wie gelangt man auf die Insel Usedom?

Die Insel Usedom ist mit dem Auto, mit dem Zug und mit dem Flugzeug zu erreichen. Da die Lage auf der Straße gerade im Sommer immer sehr angespannt ist und häufig Stau auf der Insel Usedom herrscht, wäre es schön, wenn Sie Ihren Urlaub vielleicht mit der Bahn oder mit dem Flugzeug antreten.

achterland-usedom-benz

Windmühle bei Benz auf der Insel Usedom

Mit der Bahn können Sie direkt in die Usedomer Ostseebäder Ahlbeck, Bansin, Heringsdorf, Koserow, Kölpinsee, Zempin, Zinnowitz, Trassenheide und Karlshagen gelangen und mit dem Flugzeug über den Flughafen Heringsdorf auf die Insel gelangen. Wobei sich der Flughafen Heringsdorf aber in Zirchow, ca 9 km vom Ostseebad Heringsdorf entfernt, befindet.
.